Pixies - Beneath The Eyrie

Aus den Tiefen des Unterbewussten, kopfkinohaft, überirdisch aber doch irgendwie seltsam vertraut – herzlich willkommen zum brandneuen Studioalbum der Pixies! „Beneath The Eyrie“ nennt sich das neueste Werk der amerikanischen Indie-Rock-Legenden; eine vertonte Sammlung von Erwachsenenmärchen über Hexen, Daniel Boone, namenlose Sonderlinge und andere Außenseiter aus dem wundervoll schrägen Pixies-Kosmos. Das 12 Tracks umfassende Album wird weltweit am Freitag, den 13. September via Infectious/ BMG veröffentlicht.

Das Album „Beneath The Eyrie“ ist in folgenden Formaten erhältlich:

-das Deluxe-BoxSet enthält das komplette Album als CD sowie als Clear Vinyl-Fassung. Zusätzlich liegt dem Set eine zweite LP in klarem Vinyl bei, auf der neun bisher unveröffentlichte, in den letzten zwölf Monaten entstandene Demoversionen zu finden sind

-als schwere Gatefold-Standardversion in schwarzem Vinyl

-als Deluxe CD in spezieller Buch-Verpackung

-als Kassette

-als Download

-als 12 Tracks umfassende CD-Version

-als schwere Einzel-LP in Gatefold-Cover in farbigem Vinyl (ausschließlich in ausgesuchten Indie-Plattenläden)

Das im Jahr 2018 geschriebene „Beneath The Eyrie“ wurde von dem mehrfachen Grammy-Nominee Tom Dalgety (Ghost, Royal Blood, Pixies „Head Carrier“-Album) produziert und im vergangenen Dezember in den Dreamland Studios nahe Woodstock bei New York aufgenommen. Während einer Aufnahmepause fiel Drummer David Lowering außerhalb des Studios – der mittlerweile umgebauten, ehemaligen St. Johns Church aus dem Jahr 1896 – über sich ein Adlerhorst, englisch „Eyrie“ auf: Der Impulsgeber zum Albumtitel „Beneath The Eyrie“.

Die Studioaufnahmen zu „Beneath The Eyrie“ haben die Pixies erstmalig für die Öffentlichkeit in einer 12-teiligen Podcast-Serie mit dem Titel „It´s A Pixies Podcast“ festgehalten. Die Band lädt ihre Fans ein, die Entstehung der Songs von den ersten Anfängen bis zur letztendlichen Albumversion mit eigenen Augen mitzuverfolgen. Zusätzlich gewähren die einzelnen Bandmitglieder in einer speziellen „Video Booth“ spannende Einblicke, persönliche Impressionen und Gedanken zum Album Making-Of. Der Podcast wurde von der Band höchstpersönlich produziert und wird vom New York Times-Bestsellerautor Tony Fletcher moderiert. Der „It´s A Pixies Podcast“ ist weltweit ab dem 27. Juni auf Apple, Spotify, Acast, Stitcher, Google und bei diversen anderen Podcast-Anbietern zu sehen.

Parallel zum Albumrelease am 13.09. werden die Pixies auf einer ausgedehnten 2019-2020 Worldtour zu erleben sein. Die Tour beginnt am 31. August im Rahmen des von The Cure kuratierten Daydream Festivals im kalifornischen Pasadena: Zum ersten Mal seit dreißig Jahren teilen die Pixies die Bühne mit The Cure, seitdem man erstmalig gemeinsam im Jahr 1989 im Dodgers Stadium in Los Angeles zu sehen war. Anschließend geht es für Black Francis und Co. direkt weiter auf große Headlinertour nach Europa, wo die Pixies seit mehr als zwei Jahren nicht mehr zu Gast waren. Natürlich macht das US-Quartett dabei auch Station in Österreich:

09.10. Wien, Gasometer

Über die Pixies:
Die Pixies zählen unumstritten zu den einflussreichsten und bahnbrechendsten Vertretern des Indierock der späten 80er Jahre. Mit seinem ikonischen „Laut-leise-laut“-Sound hat das amerikanische Quartett den Weg für unzählige Bands von Nirvana über Radiohead bis Pearl Jam geebnet und wird heute von einer völlig neuen Generation von Musikfans für seinen ungewöhnlichen Stil gefeiert.

Nach fünf Genre-definierenden Studioalben – darunter das kürzlich mit Platin ausgezeichnete Kultalbum „Doolittle“ - löste sich die Formation im Jahr 1993 vorübergehend auf, um im April 2004 eine international gefeierte und restlos ausverkaufte Reunion-Tour zu spielen – das ganze nach mehr als 15 Jahren Pause; mithin eine längere Zeit, als die Pixies bis dato existierten! Angetrieben von ihrem ständigen Verlangen, neue Songs zu schreiben und zu veröffentlichen, buchte man schließlich ein Studio in Wales für den Herbst 2012. Nach nur sechs Aufnahmetagen beschloss Gründungsmitglied und Bassistin Kim Deal ihren Rückzug aus der Band. Gemeinsam entschieden sich die verbliebenen Members Black Francis, Joey Santiago und David Lowering, die Pixies weiterhin am Leben zu halten und 2014 mit „Indie Cindy“ ihr erstes Studioalbum in mehr als zwei Dekaden zu veröffentlichen. Zudem ging man wieder auf Tour, für die die ehemalige A Perfect Circle-Bassistin Paz Lenchantin verpflichtet wurde.

Seit 2016 ist Paz festes Bandmitglied. Im gleichen Jahr veröffentlichte die Band ihr zweites Post-Reunion-Album „Head Carrier“, auf dem Lenchantin zum ersten Mal ganz offiziell zu hören war. Wie es das britische DIY-Magazin so treffend ausdrückte: „They`re back. They`re still brilliant. God save the Pixies“. Im Dezember 2018 enterten die Pixies gemeinsam mit Producer Tom Dalgety die Dreamland Studios nahe Woodstock, NY, um mit „Beneath The Eyrie“ ihr zweites Album im aktuell bestehenden Line-Up aufzunehmen.

 


Catfish Kate

Vorverkaufs-Link

https://pixies.lnk.to/eyriePR


Zum Presse-Login