Galerie Andreas Franke - Weintauchen

Hurra, die Welt geht unter: Galerie Andreas Franke lädt zum „Weintauchen“ in die Unterwasserwelt. 

Am 16. Juli präsentiert Andreas Franke in seiner Galerie in der Siebensterngasse 13 eine umfangreiche Werkschau und eine exklusive „Art Edition“ regionaler Weine. 

Wien, Neubau. Der preisgekrönte Fotograf Andreas Franke ist nach diversen Stationen im Ausland kürzlich mit seiner eigenen Galerie in der Siebensterngasse aufgetaucht. Dort präsentiert Franke sein untrennbar mit dem Ozean verbundenes Werk. Gesunkene Schiffe formen die Bühne, der Franke im Fotostudio Leben einhaucht. Mit liebevoll orchestrierten Szenen verwandelt er die Untiefen des Meeres in ein surreales Schauspiel der Gegensätze. 

Die Wracks nutzt Franke aber nicht nur als Motive, sondern auch als Ausstellungsfläche. An Bord der gesunkenen Schiffe präsentiert er seine Werke in einer einzigartigen Unterwasser- Galerie. Seine Kunstinstallationen ziehen regelmäßig Taucher und Medien aus aller Welt an. 

In ihrer Zeit unter der Wasseroberfläche werden die Bilder zur Heimat unzähliger kleiner Organismen und bekommen so eine einzigartige Patina, die jedes Werk zum Unikat macht. 

Frankes Leidenschaft für das Tauchen und sein Engagement zum Schutz der Meere haben ihn dazu inspiriert, das Meer zum Zentrum seines Schaffens zu machen. In seinen Bildern verbindet er unterschiedlichste Lebensräume und Realitäten auf eindrucksvolle Weise miteinander und lässt damit die Grenzen unserer Wirklichkeit verschwimmen. 

Frankes „The Sinking World” und sein aktuellstes Projekt „Plastic Ocean“ befinden sich nach mehreren internationalen Ausstellungen unter und über Wasser nun im Herzen von Wien und laden zum Eintauchen in eine völlig neue Welt der Konzept-Fotografie ein. Praktischerweise auch ganz ohne Taucherflaschen. 




Zum Presse-Login