Alex Beer - Unter Wölfen

Der Österreichische Krimipreis 2019 geht an die Autorin Alex Beer!

Die Autorin dazu: "Die österreichische Krimilandschaft ist bunt, abwechslungsreich und von Erfolg gekrönt. Es gibt mittlerweile sehr viele herausragende Autorinnen und Autoren, die bis weit über die Grenzen des Landes hinaus bekannt sind und auf internationalem Niveau agieren. Dass eine renommierte Fachjury ausgerechnet mich mit dieser prestigeträchtigen Auszeichnung bedenkt, ist deshalb eine umso größere Ehre. Ich bin überwältigt und freue mich riesig.”

Am 04.11.19 erscheint ein weiteres Buch: Mit ihrem neuen Werk bleibt Alex Beer dem historischen Krimi treu. Aber nach dem Wien der 1920er Jahre entführt sie ihre Leser nun ins Nürnberg der Nazizeit.
Um seine Familie zu retten, muss sich der Jude Isaak Rubinstein in die Gestapo einschleusen und mitten unter Wölfen zum Spion werden ... 

Nürnberg 1942: Der einfache Antiquar Isaak Rubinstein, der ständig in Angst um seine Familie lebt, bittet seine ehemalige Geliebte, eine Widerstandskämpferin, sie vor der Deportation durch die Nazis zu bewahren. Doch ihre Gegenforderung ist hart: Isaak soll die Gestapo infiltrieren und sich dazu als Sonderermittler Adolf Weissmann ausgeben – jenen Mann, der vom Führerhauptquartier beauftragt wurde, den Mord an einer berühmten Schauspielerin aufzuklären. Was niemand weiß: Der Kriminalist hat den Anschlag, den die Widerstandsgruppe auf ihn verübt hat, überlebt. Mitten unter Wölfen zieht sich das Netz immer weiter zu und die Gefahr, enttarnt zu werden, ist allgegenwärtig …


Vorverkaufs-Link

https://www.randomhouse.de/Paperback/Unter-Woelfen/Alex-Beer/Limes/e556426.rhd


Zum Presse-Login