The Monochrome Set - Maisieworld

Ende der 70er Jahre war The Monochrome Set Teil der ersten Welle von Post-Punk-Bands. Von Anfang an hat sich die Band einen guten Ruf von feinem Pop erworben und wird von 80-jährigen Zeitgenossen wie Morrissey und Edwyn Collins gelobt.

Willkommen in Maisieworld!

Neue Türen führen in bisher unerforschte Korridore, in denen Saxophone, Posaunen und Trompeten von den Harlem-Brownstone-Wänden schallen, die mit dem unaufhörlichen Schlagen von Tierhäuten pulsieren. Echos aus einer längst vergangenen Ära des Fachwissens rasen um dich herum, während du diese Klangkanäle durchkreuzst, Lead-Gitarrensolos mit rostigen Krummsäbeln springen, seltsame Orgeln über dir auf dem feuchten Dach gleiten, ein knurrender Bass knallt an deinen Knöcheln, ein verformtes Banjo rast über deinen Weg, und während der ganzen Zeit schütteln Barbaren die samengefüllten Schädel der Toten.

Verspielte Vocals singen von deiner zerbrechlichen organischen Natur, den traurigen Träumen und Hoffnungen, die du hegst, und den trostlosen Entscheidungen, die du triffst. Szenen mit einer anderen Vorstellungskraft reißen dich wie eine zerbrechliche Leinwand und ordnen dein Porträt in die Phantasie eines anderen um. Beim Verlassen von Maisieworld werden Sie angenehm überrascht sein zu sehen, dass Ihr Schiff jetzt mit abnormen Gedanken gefüllt ist.