Schlammpeitziger - Damenbartblick auf Pregnant Hill

Bei seinen Inspirationsrecherchen geht Schlammpeitziger stets pedantisch vor, mit detektivischem Ehrgeiz spürt er selbst unscheinbarsten Hinweisen auf eine andere Deutungsmöglichkeit der Wirklichkeit nach. Wo sich Andere aber in abgekauten Symbolismen verheddern oder sich mit Dronemusik und Flackerlicht an esoterische Rituale klammern, bleibt Schlammpeitziger locker. Er dreht die Füße nach innen, läßt die Hüfte kreisen und beamt Leuchtsignale ins Dunkel. Jo Zimmermann hat ja nicht nur einen unglaublichen Afro, er hat auch den Urfunk, den Beat, auf den er alles auffädeln kann, den Clap, den kurzen Abstand zwischen den Akzenten, plus Körperbass für die tieferen Ebenen.

Dass Schlammpeitzigers neues Album nun mit Bureau B, nach Entenpfuhl, A-Musik, Sonig und Pingipung auf einem weiteren grandiosen deutschen Idiosynkratenlabel erscheint, soll für die Historiker nicht unerwähnt bleiben. Asmus Tietchens, Monoton, Conrad Schnitzler, Harmonia, Neu, Richard Wahnfried, Der Plan, Schlammpeitziger, das alles passt sehr gut zusammen. Wer eine Zukunft ohne Rückgriff, sondern Zugriff auf Entrückung sucht, der liegt mit einer Schlammpeitziger Soundbestrahlung genau richtig.

Du findest die erste Singleauskopplung "Damenbartblick" auch als .wav Download in unserer m-card.