Feine Sahne Fischfilet - Sturm & Dreck

"Wir leben gerade einen Traum, den ich nie hatte", sagt Sänger Jan "Monchi" Gorkow – und vermittelt damit in wenigen Worten eine Kernbotschaft von Feine Sahne Fischfilet: Diese Band ist in den vergangenen Jahren immer erfolgreicher und beliebter geworden, weil sie nie über Erfolg nachgedacht, sondern einfach immer nur das getan hat, was sich richtig und gut anfühlte.

Mittlerweile ist das von der vorpommerschen Küste stammende Sextett nicht nur eine der haltungsstärksten und besten aufstrebenden, jungen Punk-Bands des Landes, sondern vielleicht auch eines der spannendsten Phänomene im deutschsprachigen Musikzirkus. Drei Jahre nach ihrem letzten Album, mit dem Feine Sahne Fischfilet erstmals die deutschen Charts knacken konnten, erscheint mit "Sturm & Dreck" das von den Fans sehnlichst erwartete Nachfolgewerk, das weit über die Punk-Szene hinaus für Diskussionen sorgen wird. So wie es Feine Sahne Fischfilet bereits mit der Aktion "Noch nicht komplett im Arsch! – Zusammenhalten gegen den Rechtsruck“ gelang, bei der sich die Gruppe in die mecklenburgische Provinz begab, um dort ein deutliches Zeichen gegen alte und neue Rechte zu setzen.

 

Die zwölf neuen Songs nehmen den Hörer in den Arm, wenn es brenzlig wird. Und brennen tut es eigentlich immer. Alles ist dabei: Ernüchterung, Suff, Spaß, Agitation, Vernunft und Exzess. "Wir erleben viel und verarbeiten eine Menge persönlicher Geschichten auf dem Album", so Frontmann Monchi. "Die persönlichen und politischen Themen kann man kaum trennen, sie kommen aus uns selbst und aus unserem Umfeld". 

 

Schon immer waren Feine Sahne Fischfilet eine der besten Live-Bands der Republik. Ihre Konzerte sind mitreißend, eine Grenzerfahrung, die totale kollektive Euphorie. Bislang war es zwar mit jedem Album immer besser gelungen, diese besondere Live-Energie auch auf die Alben zu übertragen, aber so sehr auf den Punkt wie mit "Sturm & Dreck" war die Gruppe im Studio noch nie. Mit dazu beigetragen hat Tobi Kuhn, der zu den versiertesten Produzenten seiner Generation gehört und sein Können schon mit so unterschiedlichen Künstlern wie Thees Uhlmann oder den Toten Hosen unter Beweist gestellt hat. Mit seiner Unterstützung haben Feine Sahne Fischfilet einen höchst zeitgemäßen Brocken an lauter, leidenschaftlicher, gleichzeitig roher und manchmal poetischer Rockmusik abgeliefert, der 2018 seine Spuren hinterlassen wird.

 

Live konnte man Feine Sahne Fischfilet diesen Sommer nicht nur bei renommierten Festivals wie Rock am Ring, Nova Rock, dem Deichbrand oder dem Highfield erleben, sondern auch, ganz Feine Sahne-like, auf diversen kleinen Festivals irgendwo auf dem Land. Trotz dieser sehr erfolgreichen und atemberaubenden Festival-Saison, gönnt sich die Band keine Pause. Für 2018 setzen sie "Alles auf Rausch" und werden nach der Veröffentlichung von "Sturm & Dreck" live durch 19 Städte in Deutschland, Österreich und der Schweiz ziehen.

 

"Sturm & Dreck“ erscheint am 12.01.2018 auf Audiolith Records.

 

Feine Sahne Fischfilet - "Alles auf Rausch"-Tour 2018

 

präsentiert von Radio FM4 und Volume.at

Dates & Tickets: http://audiolithbooking.net/artist/feine-sahne-fischfilet

01.02.2018 Linz (AT) - Posthof

02.02.2018 Wien (AT) - Arena

03.02.2018 Graz (AT) - PPC

 

präsentiert von Lonsdale, Ox-Fanzine, Livegigs.de, taz.die tageszeitung & True Rebel

09.02.2018 Leipzig - Haus Auensee

10.02.2018 Hamburg - Inselparkhalle

15.02.2018 Fürth - Stadthalle

16.02.2018 München - Tonhalle

17.02.2018 Wiesbaden - Schlachthof

22.02.2018 Osnabrück - Hydepark

23.02.2018 Heidelberg - Halle02

24.02.2018 Zürich (CH) - Dynamo

01.03.2018 Magdeburg - AMO

02.03.2018 Saarbrücken - Garage

03.03.2018 Dortmund - Phönixhalle

08.03.2018 Stuttgart - Im Wizemann

09.03.2018 Köln - Palladium

10.03.2018 Erfurt - Stadtgarten

17.03.2018 Berlin - Columbiahalle

23.03.2018 Rostock - Stadthalle